Of Shadows and Mirrors

by Mortal Void

/
1.
hiding in the farthest corner of my mind (all alone) with multiple versions of myself first it became dark, so that I could not see and then my shadow walked away from me it's time to reface time to hide the disgrace the mirror reflected what I didn't want to see and then my shadow walked away from me I smashed the mirror and destroyed the enemy found myself where I didn't want to be and then my shadow walked away from me it's all just confusion and every ending is an illusion my mistakes made me what I refused to be and then my shadow walked away from me
2.
Empty Words 06:16
I'm hiding in depths of isolation just where I'm safe from your words so I won't have to resist temptation to believe in you - and eventually get hurt a house of cards build of wasted words another part of my fragile world house of cards / wasted words fragile parts build fragile worlds every lie leaves a scar behind there's this concealed truth I need to find and while I am drowning in empty words I silently hope you'll choke on yours empty words - vanish into thin air like a lovely scent that used to be there empty words - fading truth in my head like a piece of paper, about to be shred house of cards / wasted words fragile parts build fragile worlds another word that you have spoken another promise that has been broken this house of cards build of wasted words an integral part of my fragile world every lie leaves a scar behind there's this concealed truth I need to find and while I am drowning in empty words I silently hope you'll choke on yours empty words - vanish into thin air like a lovely scent that used to be there empty words - fading truth in my head like a piece of paper, about to be shred
3.
die Nächte werden immer länger die Gedanken immer schwerer das Bewusstsein wird langsam träge das Herz macht pro Minute immer weniger Schläge wir träumen vom "morgen" und von besseren Zeiten und dass alles anders wird wenn uns die Träume begleiten bis sie schließlich zur Wahrheit werden und wir unser Leben besser bestreiten wenn das gelebte Leben vorbei am inneren Auge zieht und man sich selbst nach Jahren noch nicht jeden Fehler vergibt nimm den Spaten in die Hand heute Nacht ist es soweit wir befreien uns von Schuld, wir befreien uns von Leid nimm den Spaten in die Hand heut Nacht ist es an der Zeit wir begraben unsere Bürden wir begraben die Vergangenheit wir befreien uns von Schuld, wir befreien uns von Leid wir begraben unsere Bürden wir begraben die Vergangenheit wir sind auf der Suche nach dem Weg zum Licht doch diese Straße sie führt ins Nichts der Weg zum Licht ist hart und steinig von ihm abzukommen ist nicht unwahrscheinlich ein letzter Blick über die Schulter und ich sehe, was die Leute sagen ist falsch: die Welt ist nicht schön, sie war es nie eure kostbare Welt - so dreckig und gemein ob wir ankommen werden ist unbekannt drum halten wir unterwegs einfach an und schließlich schreiten wir zur Tat graben der Vergangenheit ein schönes Grab nimm den Spaten in die Hand heute Nacht ist es soweit wir befreien uns von Schuld, wir befreien uns von Leid nimm den Spaten in die Hand heut Nacht ist es an der Zeit wir begraben unsere Bürden wir begraben die Vergangenheit wer wir waren, wer wir sind bedeckt von Erde ganz geschwind woher wir kommen, wohin wir gehen hier unten kann das niemand sehen wir vergraben unsere Sünden hier unten kann sie niemand finden denn an dem Ort an dem wir sind ist ein jeder genauso blind wie wir
4.
mehr als eintausend Fehlversuche haben scheinbar nicht gereicht um aufzuzeigen, dass dies alles nur einem großen Chaos gleicht eintausend Fehlversuche und auch dieser geht nach hinten los eintausend Fehlversuche doch dieser letzte hat alles ruiniert Schweigen ist Silber, doch Taten sind Gold mir weh zu tun, das hast du nie gewollt Schweigen ist Silber und Taten sind Gold doch die Realität hat uns eingeholt mehr als eintausend Fehlversuche waren scheinbar nicht genug um zu beweisen, dass dies nur ein Ende haben kann: grenzenloser Selbstbetrug eintausend Fehlversuche und auch dieser geht nach hinten los eintausend Fehlversuche doch dieser letzte hat alles ruiniert Schweigen ist Silber, doch Taten sind Gold mir weh zu tun, das hast du nie gewollt Schweigen ist Silber und Taten sind Gold doch die Realität hat uns eingeholt mehr als eintausend Fehlversuche waren scheinbar noch zu wenig um zu erkennen, dass leere Worte nur ein Loch in tote Seelen brennen eintausend Fehlversuche und auch dieser geht nach hinten los eintausend Fehlversuche doch dieser letzte hat alles ruiniert Schweigen ist Silber, doch Taten sind Gold mir weh zu tun, das hast du nie gewollt Schweigen ist Silber und Taten sind Gold doch die Realität hat uns eingeholt Schweigen ist Silber, doch Taten sind Gold mir weh zu tun, das hast du nie gewollt Schweigen ist Silber und Taten sind Gold mein Leben im Tausch gegen 10.000 Volt
5.
darum wirst du dir nie selbst gerecht: weil du dich und andere stetig verletzt du lügst und betrügst, du freust dich und lachst du gibst vor, dass du liebst, während du Menschen verarscht bei der nächsten Beichte erzählst du wieder nur eine kleine Episode deiner miesen Tour die Wahrheit kennt niemand, wahrscheinlich nicht mal du denn nur eins hält dich am Leben: der Selbstbetrug wann wirst du lernen zu deinen Fehlern zu stehen? wann wirst du lernen deinen eigenen Weg zu gehen? wann wirst du erkennen, dass man aus Fehlern lernen kann? wann wirst du ihn finden, deinen Weg aus dem Wahn? du kennst keine Skrupel, ziehst auch andere hinein in deinen Abwärtsstrudel aus Lügen und Schein du verlierst dich in obskure Geschichten erzählst sie so, dass dir alle beipflichten hier ein Stückchen ausgelassen und da etwas verdreht so bestimmst du den Eindruck, der bei anderen entsteht kühl und berechnend, der Lügen Untertan schlägst du alles in Scherben, passt deine Umwelt an dich an wann wirst du lernen zu deinen Fehlern zu stehen? wann wirst du lernen deinen eigenen Weg zu gehen? wann wirst du erkennen, dass man aus Fehlern lernen kann? wann wirst du ihn finden, deinen Weg aus dem Wahn? du bist auch gern bereit, um Hilfe zu flehen wenn es wieder darum geht, dich als Opfer zu sehen hey wach endlich auf: verantwortlich bist du du verursachst die Fehler und nun steh dazu ich hasse dein zweites Gesicht dieser Teil von dir, der den anderen zerbricht ich befürchte dieser Teil wird dich bald dominieren doch vielleicht gelingt's dir vorher vor dir selbst zu fliehen wann wirst du lernen zu deinen Fehlern zu stehen? wann wirst du lernen deinen eigenen Weg zu gehen? wann wirst du erkennen, dass man aus Fehlern lernen kann? wann wirst du ihn finden, deinen Weg aus dem Wahn?
6.
we're exchanging glances there's no need for words cause there's nothing more to say all the rage from the inside is ready to fight its way through my chest I'm so sorry ... I could hit you now but I know this silent hate hurts you way more so I choose this way I'm so sorry ... I'm so sorry to destroy your illusions but no one ever really changes I'm so sorry to worsen your confusions but it's not me who is deranged I'm so sorry to destroy your illusions but there's nothing more to debate I'm so sorry to worsen your confusions but you deserve nothing more than hate can you see what you've achieved? I don't feel a goddamn thing now just take your hands off of me I won't swallow the pain you bring any longer don't you fucking hurt me I'll hurt you even more this is the lesson you should have learned I'm so sorry ... I'm so sorry to destroy your illusions but no one ever really changes I'm so sorry to worsen your confusions but it's not me who is deranged I'm so sorry to destroy your illusions but there's nothing more to debate I'm so sorry to worsen your confusions but you deserve nothing more than hate
7.
restless, sleepless is it over? is it right? soulless, heartless it didn't even start - my heart's a graveyard all those moments that could have been all the beauty that remains unseen all those promises kept from being broken all the words that remain unspoken I'm still here in the dark although you can't see me I'm still here in the dark although you can't feel me and forgot me years ago all those moments that could have been all the beauty that remains unseen all those promises kept from being broken all the words that remain unspoken a silent tear is running down my cheek I raise my hand and wave goodbye I look back with regret ...and I just wish I could forget all those moments that could have been all the beauty that remains unseen all those promises kept from being broken all the words that remain unspoken I don't miss anyone. I've got myself a thousand times. I don't miss anyone. I've got myself a thousand times. I don't miss anyone. I've got myself a thousand times. I don't miss anyone. I've got myself a thousand times.
8.
Ich habe dieses Spiel so satt Es endet mit dem leeren Blatt Auf dem es einst geschrieben stand Alles das, was uns verband Gedanken, die ich einst verstand Jetzt sind sie aus dem Kopf verbannt Nun ist da nur noch Leere Ich weiß nicht mehr, wie es gewesen wäre Funken der Erinnerung Suchen Stimmen in der Dämmerung Um sich mit ihnen zu verbünden Und ein Feuer zu entzünden Funken der Erinnerung Fliegen in der Dämmerung Gejagt von 1000 Stimmen Bevor sie in der Nacht verglimmen Ich habe dieses Spiel so satt In der Hand, ein zerfetztes Blatt Auf dem es einst geschrieben stand Alles das, was uns verband Gedanken, die endlich verblassen Weil sie nicht mehr in den Kopf reinpassen Nun ist da nur noch Leere Ich weiß nicht mehr, wie es gewesen wäre Funken der Erinnerung Suchen Stimmen in der Dämmerung Um sich mit ihnen zu verbünden Und ein Feuer zu entzünden Funken der Erinnerung Fliegen in der Dämmerung Gejagt von 1000 Stimmen Bevor sie in der Nacht verglimmen
9.
you set me on fire and now you wonder why your skin is burning you're the pyromaniac and you just can't see it you just complain and complain waste your time, waiting for the rain I am this broken machine you are looking at I am this broken machine that's burning now I've never been as cold as you claimed I've never been as cold as you are now I've never had the chance not to be hurt I've never had the chance not to be cold (I've never been the one you wanted) I opened myself up for you cause I knew it was so important and you wanted it so much but it was all in vain cause you just covered the truth and tried to conceal your betrayal of confidence I've never been as cold as you claimed I've never been as cold as you are now I've never had the chance not to be hurt I've never had the chance not to be cold (I've never been the one you wanted) why don't you see it was necessary to get this cold to avoid these injuries but it never worked out that's not the way I wanted it to be I can still recall your words but the meaning is so different now what once was meant to be healing seems like sarcasm in the end (I've) never been the one
10.
sometimes I miss the times I think about us being together but then I remember that this is what we can't be I am fighting the symptoms I'm not fighting the disease I am fighting the symptoms you got me down on my knees I am fighting the symptoms I'm not fighting the disease I am fighting the symptoms cause you're everything I need sometimes I miss your smile I see it in my dreams but then I wake up and remember that this is what we can't be I am fighting the symptoms I'm not fighting the disease I am fighting the symptoms you got me down on my knees I am fighting the symptoms I'm not fighting the disease I am fighting the symptoms cause you're everything I need
11.
it's like always we can't stop hurting each other it's such a vicious circle when I'm out of control I have to stop this now before we're on the chasm I have to stop this now before we're falling down I still don't have anything to offer just me and my love and I beg you to take it by hurting you, I hurt myself I don't want to do this anymore I have to stop this now before we're falling down sticks and stones may break your bones but my words are more painful they have the power to kill I have to stop this now before we're on the chasm I have to stop this now before we're falling down I still don't have anything to offer just me and my love and I beg you to take it by hurting you, I hurt myself I don't want to do this anymore I have to stop this now before we're falling down I regret every word that hurt you I never meant to! I lost control I have to gain control before we're on the chasm I have to gain control before we're falling down STOP - NOW - I GAIN CONTROL now I feel the change I feel my blood cooling down so now I feel control I'll get us out of this hole
12.
Von Legenden 05:43
Dieses Leben hat dir schon zu viel genommen Du hast viel Gutes verdient, doch wenig bekommen Ich bräuchte ein weiteres Leben Um dir was du verdient hast auch wirklich zu geben Drum bleib ich tatenlos stehen Denn ich kann einfach nicht weitergehen Ich verharre völlig benommen Bin zu weit von meinem Weg abgekommen bleibe stehen / kann nicht weitergehen / verharre benommen / bin vom Weg abgekommen Was ist schlecht und was ist gut? Wann weiß man, dass etwas auf Liebe beruht? Ist es jemals mehr als nur Schein? Kann es nicht nur eine Legende sein? Wir formen Legenden Um unsere Zeit zu verschwenden Wir formen Legenden lassen sie klanglos verenden Was ist schlecht und was ist gut? Wann weiß man, dass etwas auf Liebe beruht? Ist es jemals mehr als nur Schein? Kann es nicht nur eine Legende sein? Und wenn ich dir geholfen hab Wirf eine Hand voll Erde auf meinen Sarg Und wenn ich etwas verändert hab Wirf eine Hand voll Asche in mein Grab
13.
once I was the antidote, now I am the lethal poison once I was the remedy, now I am the aggravation once I wanted you to heal, now I want to rip it open once you wanted me to feel, now you want me to be broken once I was the healing, now I am the wound once I was the cure, now I am the disease once I was the healing, now I am the wound once I was the cure, now I am the disease once I was the flesh, now I am the bullet once I was the blood, now I am the toxemia once I wanted you to heal, now I want to rip it open once you wanted me to feel, now you want me to be broken once I was the healing, now I am the wound once I was the cure, now I am the disease once I was the healing, now I am the wound once I was the cure, now I am the disease [now this is the alternate ending to the story you've made up so come on, just stop pretending you have no chance, just give it up how could I be satisfied with this wrong ending? I just had to fix it but it still needs to be reworked this is not the final version (of myself)]

credits

released September 29, 2017

Written and produced 2013-2017 by Mortal Void.

license

all rights reserved

tags

about

Mortal Void Düsseldorf, Germany

It pretty much sounds like this:
"Ba dum ts ba dum tsa ba dum ba
boo ba dum ba da ba dibi dibi doo."

...and that's just the chorus!

contact / help

Contact Mortal Void

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

Mortal Void recommends:

If you like Mortal Void, you may also like: